Tam-Tam Gong Ø 90 cm

Tam-Tam Gong Ø 90 cm
Variantenreiche Klangentwicklung

Der Chau Gong ist ein ostasiatischer Metallgong mit unbestimmter Tonhöhe. Ein sehr eleganter und unverwechselbarer Gong, der eine volle und anhaltende Entfaltung der Obertöne erzeugen kann. Seine Schönheit und sein traditionelles Aussehen machen ihn zu einem Mittelpunkt in jedem Raum, ob drinnen oder draussen. Der chinesische Chau Gong stammt aus der Han-Dynastie, wo er ursprünglich für spirituelle Zusammenkünfte und die Ankündigung wichtiger …

Weiterlesen

Tam-Tam Gong Ø 90 cm

RS-00897-01

Variantenreiche Klangentwicklung

1'480.00 CHFinkl. 7.7% MWSt. • zzgl. Porto & Versandkosten

Produktdetails & Informationen

Der Chau Gong ist ein ostasiatischer Metallgong mit unbestimmter Tonhöhe. Ein sehr eleganter und unverwechselbarer Gong, der eine volle und anhaltende Entfaltung der Obertöne erzeugen kann. Seine Schönheit und sein traditionelles Aussehen machen ihn zu einem Mittelpunkt in jedem Raum, ob drinnen oder draussen. Der chinesische Chau Gong stammt aus der Han-Dynastie, wo er ursprünglich für spirituelle Zusammenkünfte und die Ankündigung wichtiger Persönlichkeiten verwendet wurde. In der heutigen Zeit hat der Chau Gong seinen Platz in den verschiedensten Musikrichtungen gefunden, vor allem in Symphonieorchestern, Klangkonzerten und der Klangtherapie.

Chau Gongs, auch bekannt als Tam-Tam Gongs, sind die bekanntesten chinesischen Gongs. Der Chau Gong unterscheidet sich in seiner Form vom Windgong dadurch, dass er einen Rand um die Aussenseite hat. Er hat auch ein sehr ausgeprägtes Erscheinungsbild und hat eine zentrierende Wirkung auf die Energie im Raum.  Während es verlockend sein kann, den Gong in der Mitte anzuschlagen, ist diese eigentlich der "Knoten" des Gongs, die Stelle, an der es nur wenig Vibrationen gibt. Da diese Stelle sehr sensibel ist und bei zu kraftvollem Anschlagen zu Beschädigungen führen kann, empfehlen wir den Gong in der Mitte nur sanft anzuschlagen.

Der chinesische Chau Gong ist aus einer Bronzelegierung, die zu etwa 80% aus Kupfer und zu 20% aus Zinn besteht. Das Herstellungsverfahren ist eine Mischung aus Handhämmern und Bearbeiten der Bronze auf einer Drehmaschine unter schonender Erwärmung und Kühlung des Metalls.  Beim Chau Gong behalten der mittlere Punkt und der äussere Rand das schwarze Kupferoxid, Schlackeresten die sich bei der Herstellung des Gongs bilden. Auf dem Rest des Gongs wird diese Beschichtung durch Drehbearbeitung entfernt und die Oberfläche poliert.

Zu jedem Gong erhältst Du einen entsprechenden Klöppel.

 

Details:

  • Durchmesser: 90 cm
  • Schläger wird inkl. mitgeliefert

 

Verwandte Kurse & Events

18Dez

Meditation & Tai Chi mit Dechen Shak Dagsay

ausgebucht - Warteliste möglich

Dechen Shak-Dagsay ist eine schweizerisch-tibetische Sängerin und Buchautorin, die seit ihrer Kindheit in der Schweiz lebt und mit ihrer Musik die buddhistische Weisheitslehre ihrer Kultur...

So. 18.12.2022, Affoltern am Albis

Photo
19Mär

Eröffnungsfest Raven-Spirit Lenzburg

Eröffnungsfest und Tag der offenen Türe in unseren neuen Räumen in Lenzburg. Es erwarten Dich schöne Begegnungen, inspirierende Gespräche und besondere Klänge

Bis im März sollten wir mit dem Einrichten und Transformieren der ehemaligen Waffendfabrik im Hämmerli Areal in Lenzburg ganz fertig sein. Es erwartet Dich ein wundervoller Kursraum, ein Werkstattbereich,...

So. 19.03.2023, Lenzburg

Photo
05Aug

Joik – Der schamanische Gesang der Samen

Uralte Töne und Rhythmen aus dem hohen Norden mit Iŋgor Ántte Áilu Gaup (Ailloš)

 Das Joiken, die urtümliche Singkunst der samischen Bevölkerung im Norden Europas, wird seit alters mündlich überliefert. Sie hat die Unterdrückung der letzten Jahrhunderte durch...

Sa. 05. bis So. 06.08.2023, Lenzburg

Photo

Verwandte Produkte