Tempel Gong mit Blume des Lebens - ø 50 cm

Tempel Gong mit Blume des Lebens - ø 50 cm
Kunstvolle Gravur mit dem Mani Mantra

Nur als Einzelstück erhältlich

Dieser ganz besondere Tempel Gong hat wie der Chao oder Tam Tam Gong einen gehämmerten Rand und wurde in Nepal im Kathmandutal erschaffen. Darauf abgebildet ist die schützende Blume des Lebens und das kraftvolle Mani Mantra. In einem entsprechenden Ritual wurde dieser Gong im Kloster gesegnet. Die Reiskörner und Glücksscherpe der Puja ist für den zukünftigen Besitzer am Seil des Gong's befestigt. Dieses mit höchstem Können erschaffene Instrument wird …

Weiterlesen

Tempel Gong mit Blume des Lebens - ø 50 cm

RS-02525-01

Kunstvolle Gravur mit dem Mani Mantra

780.00 CHFinkl. 7.7% MWSt. • zzgl. Porto & Versandkosten

Produktdetails & Informationen

Dieser ganz besondere Tempel Gong hat wie der Chao oder Tam Tam Gong einen gehämmerten Rand und wurde in Nepal im Kathmandutal erschaffen. Darauf abgebildet ist die schützende Blume des Lebens und das kraftvolle Mani Mantra. In einem entsprechenden Ritual wurde dieser Gong im Kloster gesegnet. Die Reiskörner und Glücksscherpe der Puja ist für den zukünftigen Besitzer am Seil des Gong's befestigt. Dieses mit höchstem Können erschaffene Instrument wird auch ohne Klang von einer magisch wirkende Energie umgeben.

Es freut uns ganz besonders, dass unsere Freunde in Kathmandu keine Mühe scheuen und für uns solche Kunstwerke erschaffen. Dieser Gong ist eine energetische Bereicherung für jeden Raum.
 

  • Durchmesser: 50 cm
  • Randtiefe: ca. 3 cm
  • Gewicht: ca. 2 kg
  • inkl. rotem Filzmallet


Seit Jahrtausenden ist das Symbol der Blume des Lebens in zahlreichen Kulturkreisen als Energiesymbol bekannt. Man findet die Lebensblume beispielsweise in Griechenland, Ägypten, China, Japan oder Tibet. Bis heute wird sie als schützendes Symbol verwendet und gilt in manchen Kulturen sogar als heilig.

Die vermutlich älteste Darstellung der Lebensblume ist rund 5000 Jahre alt und im Tempel von Abydos, genauer an den Säulen des Tempelkomplexes des Osireion, in Mittelägypten zu finden. Mit einem geschätzten Alter von etwas über 2000 Jahren, ist die in einem in Kloster in Tibet gefundene Abbildung der Lebensblume etwas jüngeren Datums.

Blogbeitrag: Tempel Gongs aus Nepal

Verwandte Kurse & Events

11Dez

Lieder des Herzens mit Duenda

Jedes Lied hat eine besondere Kraft. Von dieser lassen wir uns tragen - beim Singen und in der Stille danach.

Wir erfahren die nährende und herzhafte Wirkung des gemeinsamen Singens von Liedern aus Europa, Afrika, Indien, Tibet, Hawaii ... von Liedern der Indianer, Maori, Roma-Zigeuner, von chassidischen Niguns,...

So. 11.12.2022, Affoltern am Albis

Photo
18Dez

Meditation & Tai Chi mit Dechen Shak Dagsay

ausgebucht - Warteliste möglich

Dechen Shak-Dagsay ist eine schweizerisch-tibetische Sängerin und Buchautorin, die seit ihrer Kindheit in der Schweiz lebt und mit ihrer Musik die buddhistische Weisheitslehre ihrer Kultur...

So. 18.12.2022, Affoltern am Albis

Photo
18Jan

Harmonium & Mantra Beginner Workshop

Einfaches, intuitives und notenloses Spielen auf dem indischen Harmonium erlernen

In diesem Workshop lernst Du das einfache, intuitive und notenlose Spielen auf dem indischen Harmonium kennen. Dazu brauchst Du keine musikalischen Vorkenntnisse. Die Freude am Mantra Singen und natürlich die...

Mi. 18.01.2023, Lenzburg

Photo
21Jan

Kristallklangschalen - Sound Healing Workshop

Die beruhigenden Schwingungen gezielt einsetzen

In diesem Workshop lernst Du wie Du die beruhigenden Schwingungen der Kristallklangschalen als heilende Kraft in Deinem Alltag einsetzen kannst. Jegliche therapeutische oder pädagogische Arbeit lässt sich...

Sa. 21.01.2023, Lenzburg

Photo

Verwandte Produkte